Mach mit und starte bei dir vor Ort ein
regionales Bye Bye Plastik-Projekt!

 

Wir von Bye Bye Plastik sind alle Macher*innen und es zeichnet uns aus, dass wir intuitiv und aus dem Herzen heraus agieren.

Unsere Stärke ist, dass wir sehr begeistert sind für das, was wir machen und mit unserer klaren Haltung und
dem „Anpacken“ die Leute anstecken.

Es gibt für dich, die/der  in einer Region das Projekt startet, keine konkreten Anweisungen oder Zielvorgaben. Jede/r macht in seinem eigenen Tempo und so, wie es als freiwillige Arbeit in den eigenen Alltag hineinpasst. Diese entspannte Haltung ist das Grund-Credo unserer Arbeit, denn freiwilliger Einsatz soll Spaß machen und Kraft geben und nicht stressen und Kraft nehmen.

Wir sind gerade in der Phase 2.0 unseres Projektes, das vor 3 Jahren klein auf der dänischen Insel Bornholm gestartet und nun bereits in 11 Regionen in Deutschland zu finden ist.

Wir haben vor, im November 2021 eine Kampagne zu starten, um die bisher aktiven regionalen Projekte stärker in ihrem Tun zu begleiten und noch mehr regionale Bye Bye Plastik-Projekte an den Start zu bringen und somit die Idee bundesweit zu verbreiten. Die Kampagne braucht noch finanzielle Unterstützung (meldet Euch gerne, wenn Ihr uns supporten möchtet!) und wir suchen derzeit nach Wegen…. Melde dich unbedingt, wenn du dich als Privatperson gegen die Plastikflut engagieren und bei dir lokal mit Bye Bye Plastik aktiv werden willst. Wir sammeln alle Anfragen und legen los, sobald es geht !

Starte dein eigenes Bye Bye Plastik Projekt in deinem Dorf, deiner Stadt, deinem Landkreis

– so geht es!

  1. Du schreibst uns an info@byebyeplastik.com und sagst, dass du bei dir vor Ort bye Bye Plastik Smileys vergeben möchtest.
  2. Wir kontaktieren dich und treffen uns auf Zoom zu einem Kennenlerngespräch, in dem du alle Fragen stellen kannst.
  3. Wenn du dich entscheidest, loszulegen, bekommst du von uns ein „Starter-Kid“ zur Verfügung gestellt:
    – 100 gedruckte Smileys mit der Beschriftung deiner Region
    – eine Broschüre als pdf zur Weitergabe an deine Bye Bye Plastik-Partner (die Unternehmen oder Einrichtungen, an die du einen Smiley verteilst)
    – eine Ideen-Checkliste, wie du Partner bei dir vor Ort findest
    – Texte für die regionale Pressearbeit
    – Anleitung für das Schrieben von Blogeinträgen über deine Arbeit/Smileyvergabe auf unserer gemeinsamen Internetseite
    – Anleitung für die Errichtung einer facebook und/oder Instagram-Seite
  4. Du bekommst regelmässigen Support per Telefon oder Zoom
  5. Alle zwei Monate gibt es ein Treffen mit allen Regionen auf Zoom zum Austausch, Brainstorming und Vernetzen
  6. Einmal im Jahr gibt es ein großes Projekte-Treffen mit allen – in „echt“ auf der Insel Sylt, sozusagen unserem „Headquater“.