21.August 2021
Es freut mich besonders, den 34. Bye Bye Plastik-Smiley auf Bornholm an das Gästehaus „Sneglehus“ in der Nähe von Nexø vergeben zu können. Nina ist Deutsche und betreibt ihr kleines „Schneckenhaus“ seit 2017 mit viel Liebe und Gastfreundlichkeit.
Und als Vermieterin ist ihr der Umweltaspekt sehr wichtig und sie setzt das Plastiksparen konsequent um:
Vom Frühstücksbuffet, über die Reinigungsmittel und mikrofaserfreien Putzlappen bis zur eigenen Herstellung von Mülltüten aus Zeitungspapier ;-). Die Gäste können bei Ihr selbstgemachte Marmeladen, Kräutersalze und Blumensamen aus dem Garten kaufen. „Mit meinem Sneglehus ist es mir gelungen, einen Ort der Heilung und der Ruhe zu erschaffen. Jeder, ob Paar, Familie oder Alleinreisender, der ein Bedürfnis nach Rückzug, Ruhe, Eintauchen in die Natur und skandinavischer Hygge hat, wird hier nicht enttäuscht werden. Ich liebe es, diesen Ort teilen zu dürfen, mit meinen Feriengästen, Freunden und Familie. Wichtige Punkte sind mir Freundlichkeit, Sauberkeit, Individualität, Gemütlichkeit, Nachhaltigkeit, Ruhe und Naturerlebnisse. Nach und nach möchte ich immer umweltfreundlicher, Müll- und Plastik-vermeidender , nachhaltiger und ökologischer werden. Das Frühstück, das auf Wunsch serviert wird, besteht zu 100% aus regionalen, eigenen oder biologischen, gesunden Produkten und ist absolut plastikfrei.“, beschreibt Nina ihr kleines Paradies im Grünen und nicht weit zum Meer.
Ihr Engagement für Bye Bye Plastik kam direkt aus dem Bauch heraus, als sie von der Initiative hörte: „Es ist für mich ein kleiner Beitrag zu mehr Liebe zur Natur, ein Beitrag zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz“.

Und sie gibt uns allen ein schönes Zitat von Mutter Therea mit auf den Weg:
„Was wir bewirken ist kaum mehr als ein Tropfen im Ozean. Aber wenn wir tatenlos bleiben FEHLTE dem Ozean genau dieser Tropfen“ .
Wie wahr! Danke Nina für dein Engagement und ich wünsche dir, dass viele Menschen deine Haltung mit einem Besuch bei dir „belohnen“!