Der Smiley

Bye Bye Plastik  verteilt sogenannte Bye Bye Plastik -„Smileys“ an Unternehmen wie Cafés, Imbisse, Hotels, Geschäfte, aber auch an Kindergärten, Schulen und Institutionen, die sich entscheiden, auf Einwegplastik wie z.B. Plastikbecher, Plastikdeckel, Plastikbesteck, Plastiktüten, Plastikflaschen mit Einwegpfand, To-Go-Verpackungen wie für Sandwiches oder Salat, aber auch kleine Portionspackungen wie für Sahne oder Ketchup zu verzichten.

Seit unserer Gründung im Herbst 2018 haben wir viel geschafft – in den Köpfen und in den Herzen!

Und das erste Etappenziel ist erreicht:

Seit dem 03.Juli 2021 ist die HERSTELLUNG von diesen Einweg-Plastik-Produktem EU-weit verboten:

Plastik-Einweggeschirr inkl. Rührstäbchen für den Kaffee
Plastik-Einwegbesteck
Plastik-Strohhalme
Plastik-Wattestäbchen
Plastik-Ballonhalter

Wegwerfteller-  oder Becher aus biobasierten oder biologisch abbaubaren Kunststoffen sind ebenfalls verboten .

Daher haben wir unsere Kriterien zur Vergabe unseres Smileys überarbeitet und werden in der nächsten Aktions-Stufe noch gezielter Kriterien wie Mehrweg, Refill und Unverpackt in das Projekt einbeziehen.

Unsere 7 Ziele für eine Zukunft der Ozeane

  1. Weniger Plastik-Verpackungsmüll
  2. Mehrweg und Refill statt Einweg
  3. Re-Use statt Wegwerfen
  4. Weniger Mikroplastik
  5. Leitungswasser statt Plastikflaschen
  6. Plastiktüten & Luftballons adé
  7. Zigarettenkippen in den Müll

Unternehmen, Kommunen und Touristiker, die offizielle Partner von Bye Bye Plastik werden und einen Smiley erwerben wollen, verschreiben/verpflichten sich zu diesen gemeinsamen Zielen.

Unsere konkreten Kriterien für eine Smiley-Vergabe

 

Verzicht auf

plastikbeschichtete Pappbecher & (Bio-) Plastikdeckel

Es schmeckt so viel besser, aus Porzellan oder Glas zu trinken. Oder du bringst deinen eigenen Becher mit. Deckel sind in der Regel schlicht überflüssig.

(Bio-) Plastik To-Go-Verpackungen

Verzichte auf (Bio-) Plastikverpackungen für Sandwiches oder Salat. Aber auch auf kleine Butter-, Milch-, Marmeladenverpackungen und ähnliches.

Plastiktüten

Benutze eine wiederverwendbare Taschen für deine Einkäufe. Für loses Obst und Gemüse gibt es spezielle Beutel zum Wiederverwenden.

Einwegplastikflaschen

Verzichte auf Plastikflaschen. Erst recht, wenn es sich um Einwegplastik handelt.

Plastik-Giveaways wie Luftballons und Lollies

Lufftballons und in Plastik eingepackte Lollis und Bonbons sind Give aways von gestern! Werde kreativ und wähle etwas Unverpacktes oder verschenke deine Haltung für weniger Plastikmüll!