An 40 Standorten inselweit gibt es bereits den Recup – Pfandbecher (1 Euro Pfand). Neu auf Sylt ist nun die Rebowl – eine Pfandschüssel mit Deckel (5 Euro Pfand) und perfekt für Essen-to-go. Fünf Betriebe sind bereits bei der Rebowl dabe:

*die „Kleine Küchenkate“ in Keitum

*„Twister“ in Wenningstedt

*„Söl Kitchen“ in Tinnum

*„Sylter Suppen“ in List

*„Café Lund“ in Hörnum

Wir hoffen auf viele weitere Partner. Der Verzicht auf Wegwerfverpackung würde eine Menge Verpackungsmüll sparen. Jeder Deutsche verbraucht im Schnitt jährlich 60-70 Takeaway-Becher und andere Einwegprodukte, die nur 15 Minuten gebraucht und dann weggeworfen werden.

Du willst mitmachen? Gerne! Einfach eine Mail an m.belbe@sylt.de schicken. Gemeinsam gegen die Plastikvermüllung 🙏🐳💪.