Der fünfte Bye Bye Plastik Sylt Smiley Aufkleber geht an Christopher Bünger, Betreiber der Surfschule Hörnum www.suedkap-surfing.de und der Surf-Boutique Salty Elements mit Surf-Shop.
Für Christopher und sein Team ist Nachhaltigkeit selbstverständlich. In seinem Shop
vertreibt er seine Südkap Surfing-Klamotten, die aus 80% Biobaumwolle und 20% recyceltem Polyester bestehen. Sie werden in Kartons geliefert – ohne Plastikverpackung. Bei den zugekauften Organic Brands sind die Verpackungen aus Mais und Pappe. Für den Versand arbeitet Christopher mit der Firma www.naturapack.de zusammen.
Beim Einkauf der Surfbretter hat er sich bewusst für Marken entschieden, die nur alle zwei Jahre neue Kollektionen entwerfen wie www.goyawindsurfing.com & www.corekites.com, um dadurch die Materialflut einzudämmen. Auch die Bretter werden ohne Plastikverpackung geliefert.
Für die Surfschule haben sich die Neoprenanzüge der Firma Söoruz www.sooruz.com bewährt. Sie sind robust und langlebig. Wenn das Neopren zerschlissen ist, werden diese zurückgeschickt und recycelt. Söoruz stellt aus 80% des Materials die umweltfreundlichen Neoprenanzüge BLUE LINE her.
Ein Großteil seiner Ladeneinrichtung besteht aus recycelten Materialien. Angeboten werden auch Taschen aus alten Segeln oder künstlerisch umgestaltete Surfbretter. Upcycling durch und durch!
Auch werden die Surfschüler während ihres einwöchigen Kurses in Zusammenarbeit mit der Schutzstation Wattenmeer Hörnum für Umweltschutz sensibilisiert. Diese Surfschule engagiert sich für ein plastikfreies Sylt!