Der 18. Bye Bye Plastik Sylt Smiley geht an Anke Kettler von Syltfisch®, einem Hersteller von Syltsouvenirs. Sie vertreibt diese über ihren Online-Shop und mehreren Läden auf Sylt. Mehr Infos unter www.syltfisch.de

Bei unserem Besuch bei Syltfisch lernen wir gleich: „Ich als Verkäufer habe die Verantwortung zur Nachhaltigkeit“ so Anke. Diese unternehmerische Verantwortung hat sie sich mit der Gründung Ende 2013 auf die Fahnen geschrieben und lebt dies seither!

Ihr Unternehmen ist so nachhaltig wie möglich aufgestellt. Orientierung bietet ihr die DIN ISO 26000 – die Norm zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen/Organisationen.
Ein Teilaspekt ist der Umweltschutz und dazu gehört vor allem, Plastik zu vermeiden.
Ein paar Beispiele:

Ihre Metallschlüsselanhänger (made in Germany) wurden in der ersten Charge einzeln in Plastik verpackt versendet. Ab der zweiten Bestellung hat sie dem Hersteller Leinensäckchen zur Verfügung gestellt. Nun werden diese verwendet.

Für ihren Online-Versand nutzt sie ausschließlich recycelbares Versandmaterial (www.biobiene.com), z.B. Paketklebeband aus Papier oder Lieferschein-Umschläge aus Papier.

Auf den Surfcups, auf denen Syltfisch mit einem Stand vertreten ist, gibt es seit jeher nur Papiertüten

Anke nutzt Cellophan anstelle von Plastik: Cellophan wird mit Cellulose aus Holz hergestellt, ist dadurch aus nachwachsenden Rohstoffen produziert und kompostierbar
Auch Syltfisch® schafft es noch nicht zu 100% auf Plastik zu verzichten, aber vermeidet oder ersetzt es, wo immer es geht und ist stets im Dialog mit ihren Zulieferern! Sie sucht immer nach Möglichkeiten noch besser zu werden.
Liebe Anke, Du führst Dein Unternehmen mit Herz und Verstand für den Umweltschutz. Du und Dein Team seit einfach klasse und ein Vorbild für alle Unternehmen auf Sylt.

Leave a Reply