Bye Bye Plastik Sylt

Den 32. Bye Bye Plastik Sylt Smiley bekommt wunderwerk

By 26. August 2021 No Comments

„Von Beginn an sind wir so nachhaltig wie möglich – more than organic – weil es nicht reicht, einem Kleidungsstück Bio-Baumwolle hinzuzufügen“, so Heiko Wunder, der 2012 das Unternehmen wunderwerk gegründet hat und es bis heute mit inzwischen sechs Standorten in Deutschland mit viel Herz leitet.  Für Wunderwerk gehören soziale Verantwortung, wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und der Schutz der natürlichen Umwelt untrennbar zusammen.

Heikos selbst entworfene und selbst produzierte Kleidung im metropolitan Stil, eher clean und cool, ohne große Logos oder auffälligem branding, bestehen aus Bio-Baumwolle, Bio-Wolle, Eukalyptusholz oder heimischen Buchenholz und wird überwiegend in Europa produziert. Die üblichen erdölbasierten Beschichtungen, die Blusen und Hemden knitterfrei machen, werden nicht verwendet und auf umweltbelastenden Gifte und Schadstoffe in der Produktion wird verzichtet.

Aber nicht nur das: auch die Knöpfe sind plastikfrei und bestehen aus Steinnuss, Perlmutt oder Metall. Alle Aufnäher oder auch die Pflegekennzeichen sind naturverträglich und die angehängten Preisschilder sind aus recyceltem Papier.

„Am Anfang musste ich viel Pioneerarbeit leisten und die Lieferanten überzeugen, es so zu produzieren, dass es meinen Nachhaltigkeitsansprüchen genügt“, so Heiko Wunder.

 

Der Laden wurde mit recycelten Scheunenbretter, Eichenholz oder Metallständern

Ausgestattet und Aufstellern aus Altpapier.

Bei  den angebotenen Kosmetikartikeln wird auf mikroplastikfreie ökologische Inhaltsstoffe gesetzt und nach Möglichkeit auch auf die Plastikverpackung verzichtet.

 

„Organic * no plastic * fantastic“

ist ein Leitspruch vom Unternehmen wunderwerk und wird in allen Bereichen best möglichst umgesetzt. „Wir sind entspannt, aber die Nachhaltigkeit betreffend kompromisslos“, so Heiko.  Selbst das Klebeband zum Versenden der Online-Bestellungen ist aus Papier und Heikos Lieblingsdeo gibt es in einer Dose aus Weißblech.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir so viel über nachhaltige Kleidung und Produktion lernen durften und können jedem nur empfehlen mal in der Friedrichstraße 7 in Westerland vorbeizuschauen oder auf www.wunderwerk.com vorbei zu surfen, denn im Wunderwerk gibt es stilvolle Qualitätskleidung. Nicht umsonst wurde Heiko Wunder am 25. Juli 2021 mit dem Modebusiness Award ausgezeichnet. Die Mode- und Landeshauptstadt Düsseldorf ehrt mit dieser Auszeichnung Impulsgeber des Fashion Business.

 

Wir hoffen, dass auch andere Sylter Unternehmer*Innen den Mut und die Weitsicht haben, ihr unternehmerisches Handeln mit dem Schutz der Umwelt zu verbinden.

Lieber Heiko, du bist der Unternehmer von Morgen, denn du hast die Zeichen der Zeit erkannt.